foir print

19.10.2005

European press about bank Center-invest

Interfax Finanz- und Wirtschaftsnachrichten
Die Bank Center-Invest schließt mit der EBRD und der DEG Verträge über den Verkauf zusätzlicher Aktien ab

Rostov am Don, 19. Oktober, INTERFAX – Die Center-Invest Bank AG hat mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) und der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG) Verträge über den Erwerb von neu emittierten Stammaktien abgeschlossen. Dies teilte man der „Interfax“ in der Rostover Bank mit.

Ein Sprecher der Bank erklärte, dass die Entscheidung über die Herausgabe von 14,5 Mio. zusätzlicher Aktien zum Nennwert von 10 RUB auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre der Center-Invest im Juni dieses Jahres getroffen worden sei. Die Aktionäre hätten außerdem einer direkten Platzierung der Wertpapiere bei der EBRD (3.658.350 Aktien) und der DEG (10.841.650 Aktien) zum Preis von 1,345 USD pro Aktie zugestimmt. Die Ausgabe wurde am 28. Juni 2005 von der für das Gebiet Rostov zuständigen der Zentralbank der Russischen Föderation registriert.

Die Gesamtsumme der Mittel, die durch Platzierung der zusätzlichen Aktien frei werden, beläuft sich auf 19,5 Mio. USD. Das gezeichnete Kapital der Bank wird sich um 30,785% auf 616 Mio. RUB erhöhen.

Nach dem Kauf der Wertpapiere behält die EBRD ihren Anteil an Stammaktien der Center-Invest, der bei 25,23% liegt, bei; ihr Anteil am Grundkapital erhöht sich leicht von 20,38% auf 21,5%.

Der Anteil der DEG am Grundkapital wird 17,6% betragen, ihr Anteil an Stammaktien wird sich auf 20,6% belaufen.

Die Beteiligung von Vasilij Vysokov, dem Präsidenten der Center-Invest, am Kapital der Bank wird sich von 14,84%(18,37% der Stammaktien) auf 11,3& (13,3% der Stammaktien) reduzieren, der Anteil von Vorstandsmitglied Tatjana Vysokova wird sich von 14,54% (18% der Stammaktien) auf 11,1% (13,04%) verringern. Zurzeit beläuft sich das Stammkapital der Center-Invest Bank AG auf 471 Mio. RUB. Es teilt sich auf in 38.050.750 Stammaktien zum Nennwert von 10 RUB, 123.125 Vorzugsaktien zum Nennwert von 4 RUB und 90.000 Vorzugsaktien zum Nennwert von 1.000 RUB.

Im Ranking „Interfax 100“, das vom Zentrum für wirtschaftliche Analysen der „Interfax“ erstellt wurde, nimmt die Center-Invest Bank gemäß den Ergebnissen des zweiten Quartals 2005 den 89. Platz nach Bilanzsumme ein.